Bewegungsrecherche der Release-Technik nach Trisha Brown

Das Ziel der Recherche der Release-Technik nach Trisha Brown war es, meine Bewegungssprache anzureichern, zu verbessern, vertiefen und ein eigenes, verfeinertes Unterrichtskonzept und choreographisches Sprache zu entwickeln. Die Recherche hat zwei Phasen:

1. Der Austausch mit der Trisha Brown Dance Company
Im Winter 2018/19 befand ich mich für meine 4-monatige Recherche der Release-Technik nach Trisha in New York. Ich nutzte die Chance des Austausches bei der Trisha Brown Dance Company, um Repertoire und Technik von Trisha Brown zu lernen und zu recherchieren. Mein Auslandsaufenthalt wurde von dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW gefördert.

2. Künstlerische und pädagogische Recherche und Outcome
Zurück in Deutschland führte mich die Recherche in das Tanzstudio, um mich mit den gelernten Prinzipien und Werkzeuge und meiner eigenen Bewegungssprache auseinanderzusetzen. Meine ersten Ergebnisse sind die Entwicklung des Trainings- und Workshopformats The Simple Complexity und einer choreographischen Bewegungsrecherche.

Fotos und Video  Mehmet Vanli und Henrik Kaalund

Mit besten Dank an HIER = JETZT-Festival in München und Raw & Polished! in der Tanzzentrale Nürnberg e.V.!